International: Sport & Dienst - Verhaltensanalyse, Seminare, Beratung & mehr
Telefon : +49 (0)163 2513673Email : center@canine-guardian.org

Einsatz von ausgebildeten Hunden

Als Dienstleister stellt Canine Guardian vorausgebildete Gebrauchshunde für
verschiedene Zwecke zur Verfügung:
– Spürarbeit im Naturschutz und dem medizinischen Bereich
– besondere Bewachungsaufgaben und Lehrveranstaltungen
– Öffentlichkeitsarbeit live und vor Kameras zu Werbezwecken
Dazu wird ein kleines Team (vier bis fünf Hunde) mit ausgewälten Fähigkeiten
gehalten und trainiert. Die Aufträge werden dabei nach der Eignung und dem
Leistungsstand der eingesetzten Hunde (Tierschutzgedanke) ausgewählt und eine
beziehungsfördernde Haltung (enger Familienanschluss) mit regelmäßig sportlichem
Ausgleich als Standard gesetzt (TschG, Durchführungsrichtlinien für Diensthunde der
Bundeswehr). Es handelt sich dabei um offiziell im Sport und Dienst geführte
Gebrauchshunde, die dadurch auch Versicherungsvorschriften der DGUV 23 zum
Einsatz von Hunden erfüllen (diese wird allgemein als Leitlinie für
Durchführungsanweisungen und Überprüfungsformalien herangezogen).
Durch die langjährige Tätigkeit im Diensthundebereich steht sowohl ein Grundstock
an einsatzfähigen Hunden, die Logistik und Unterstützung (Schutzdiensthelfer,
abwechselnde Ausbildungshelfer, geeignete und genehmigte Örtlichkeiten) für den
Leistungsunterhalt und die Grundausbildung nachfolgender Hunde sowie das
notwendige Equipment (Transport, Unterbringung, Arbeitsmaterialien) zur Verfügung
und muss nur bei nutzungsbedingtem Verschleiß erneuert werden.